• TelefonSeelsorge

    Weil Menschen Hoffnung brauchen

  • Förderverein

    Unser Helfen braucht Ihre Hilfe.

  • Schön, dass Sie hier sind.

    Die TelefonSeelsorge Hagen-Mark hilft Menschen in der Not, denn
    Kummer und Leid kann uns alle treffen und Sorgen kann man teilen und mitteilen.

Lernen Sie die Telefonseelsorge Hagen Mark kennen.

Reden

Reden hilft, Probleme nicht größer werden zu lassen. Reden hilft, denn wir spüren, dass wir nicht alleine sind. Reden hilft, denn es kann neue Probleme verhindern. Reden hilft, denn es finden sich leichter neue Wege.

Weiterlesen

Mailen

Schreiben hilft, den Kopf frei zu bekommen. Schreiben hilft, die Seele zu entlasten, sich Luft zu schaffen. Wenn wir unsere Gefühle schriftlich ausdrücken, beschäftigen wir uns intensiver mit ihnen, wir konzentrieren uns, denken nach.

Weiterlesen

Chatten

Chatten hilft, die innere Zerrissenheit von Nähe und Distanz zu überwinden, denn das Internet wirkt wie eine Zaubermaschine, es hält die Nähe fern und zieht die Ferne in die Nähe.

Weiterlesen

Kennenlernen

Wir wollen Ihnen die TelefonSeelsorge Hagen-Mark ausführlich in ihren unterschiedlichen Facetten vorstellen. Aktuelles finden Sie in unserem Blog und bei Facebook.

Kennenlernen

Kennenlernen

Der römische Philosoph Lucius Annaeus Seneca soll gesagt haben: „Wenn du die wahre Beschaffenheit von irgendetwas kennenlernen willst, so überlasse es der Zeit! Im Vorüberströmen sieht man nichts genau und erkennt nichts.“

Weiterlesen

Jahresberichte

Jahresberichte

Unsere Jahresberichte informieren Sie ausführlich über ein Thema, welches die Arbeit der TelefonSeelsorge Hagen-Mark betrifft. Hier können Sie sich die Berichte als PDF-Datei ansehen bzw. herunterladen. Natürlich senden wir Ihnen den aktuellen Jahresbericht auch gerne mit der Post zu.

Weiterlesen

Willkommen in der Nacht

Willkommen in der Nacht

Die TelefonSeelsorge Hagen-Mark ist kein nine-to-five-job. Vieles ist in der Nacht leichter als am Tage, aber manches wiegt auch erst in der Dunkelheit der Nacht schwerer als am hellen Tag.

Weiterlesen

Ehrenamt

Mehr als 80 ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter machen es möglich, dass die TelefonSeelsorge Hagen-Mark 24 Stunden erreichbar ist.

  •  
    Jede Mitarbeiterin und jeder Mitarbeiter investiert monatlich 25 Stunden. Die ehrenamtliche Arbeit ist ein Lernprozess, von dem alle persönlich profitieren.

  • Eine solche anspruchsvolle Tätigkeit erfordert Einfühlungsvermögen und Lebenserfahrung, ebenso wie qualifizierte und umfassende Ausbildung und Weiterbildung. Und so ist die ehrenamtliche Arbeit ein ständig fortschreitender Lernprozess, von dem der Mitarbeitende persönlich profitiert.

  • „Am Anfang ist der eigene Anspruch viel zu hoch. Am liebsten möchte man für die Probleme und ihre Lösungen die ganze Verantwortung übernehmen und alle ‚armen‘ Ratsuchenden entlasten. Aber das funktioniert nicht, denn es ist ihr Leben, nicht deines!“

  • „Die meisten von uns, die sich in der TelefonSeelsorge engagieren, wissen aus eigener Erfahrung, was es bedeutet, in einer schweren Krise zu sein. Das heißt, wir können uns gut in die Notsituation des Anderen versetzen. Wir kennen selbst das Gefühl, dass sich dringend etwas ändern muss.“

  • „Mit den Jahren hört man besser. Wir nennen es ‚aktiv zuhören‘.
    Es ist absolut erstaunlich, wieviel Informationen ein Gespräch enthält, auch Informationen, die auf den ersten Blick nicht ersichtlich, die erst gar nicht zu hören sind.“